Trainingsmethoden

Ein methodisches Training kann die Leistungsentwicklung positiv beeinflussen.
Bei der Gestaltung einer Trainingseinheit können Sie unterschiedliche Schwerpunkte in Bezug auf Belastungsumfang, Belastungsdauer, Belastungsintensität und Belastungsdichte legen. Alle Belastungsmerkmale sind Bestandteil einer Trainingsplanung.

Belastungsumfang

Der Belastungsumfang beschreibt die Gesamtmenge der Belastungsreize. Je nach Art der Bewegung eine Anzahl an Wiederholungen, eine Gesamtlast in Kilogramm, eine Strecke in Kilometern oder auch eine Zeitspanne in Minuten oder Stunden.

Belastungsdauer

Beschreibt die Länge des Belastungsreizes in einer einzelnen Übung z.B. alle Wiederholungen in einem Trainingssatz. Somit definiert die Belastungsdauer die Zeit der Belastungseinwirkung einer Übung oder Übungsfolge in Sekunden, Minuten oder Stunden.

Belastungsintensität

Beschreibt den Anstrengungsgrad bzw. die Stärke des einwirkenden Reizes. Somit definiert sie die Höhe der Belastung in Geschwindigkeit, Herzfrequenz oder Kilogramm.

Belastungsdichte

Gibt die zeitliche Aufeinanderfolge von Belastungen an und beschreibt das Verhältnis von Belastung und Erholung. Sie kennzeichnet somit das Zeitintervall zwischen zwei Belastungen.

Trainingshäufigkeit = Belastungshäufigkeit

Beschreibt die Anzahl der wöchentlichen Trainingseinheiten.
Die Trainingshäufigkeit hat großen Einfluss auf die Leistungsentwicklung. Zu lange oder zu kurze Trainingspausen wirken sich negativ auf die Leistungsentwicklung aus. Ein effektives Training besteht aus 3 bis 4 Trainingseinheiten pro Woche. Die Länge der Trainingspausen ist auch von der Art des Trainings abhängig.
Nach einem Krafttraining beträgt die Regenerationszeit der Muskeln 24 bis 48 Stunden (und länger). Sie benötigen somit immer einen Erholungstag, in dieser Zeit wachsen die Muskeln. Setzen Sie den nächsten Trainingsreiz zu früh, senken Sie ihre Leistungsfähigkeit.
Führen Sie ein Cardio-Training aus und die Beanspruchung liegt mehr auf dem Herz-Kreislaufsystem, so beträgt die Erholungszeit (je nach Trainingsstand) maximal 24 Stunden. Ein Cardio-Training kann somit täglich absolviert werden.

Insbesondere bei Ausdauersportarten können Sie zwischen verschiedenen Trainingsmethoden wählen. Es wird zwischen den drei Grundmethoden Dauermethode, Intervallmethode und Wiederholungsmethode unterschieden.

 




Copyright © 2015 in-form-sein.de Ronald Thomschke